• Pick-To-Light Controller PVC

    Für große und umfangreiche Kommissioniersysteme wurde die industrietaugliche, zentrale Steuereinheit namens PickVisionController entwickelt. Der PickVisionController ist das Bindeglied zwischen dem PickVisionHost bzw. dem Kunden-PC und den einzelnen Pick to Light-Komponenten.
    Über den PickVisionController können bis zu 250 Systemkomponenten in einem Strang nahezu in Echtzeit angesteuert und verwaltet werden. Die Kommunikation läuft über die PickVisionServer-Software, die Parametrierung mittels PickVisionManager. Zahlreiche optionale direkte Anbindungen z.B. einer LED-Anzeige sind möglich.

    Optionen: 

    • Schaltausgänge zur Steuerung von Peripherie (z.B. Ampel, Signalgeber etc.)
    • Schalteingänge für Peripherie (z.B. Buzzer-Ansteuerung zum Start bzw. Stopp eines Auftrages)
    • Lautsprecherausgang „Signalton“ beim Start bzw. Abschluss eines Auftrages
    • LED-Anzeige PSI 1x10-60 R und PSI 1x10-60 R-2
    Technische Daten
    Anwendung Innenbereich
    Temperaturbereich -20°C bis +60°C für PVC I -20°C bis +45°C für PVC I 150, PVC 1-2-300
    Spannungsversorgung 100...120 VAC / 220...240 VAC / 50...60Hz
    Leistungsaufnahme typ. 2,5 W bzw. 150 W / 300 W
    Abmessungen ca. 65 mm x 290 mm x 260 mm (PVC I), ca. 110 mm x 290 mm x 260 mm (PVC I 150), ca. 110 mm x 275 mm x 260 mm (PVC 1-2-300)
    Strangversorgung keine für PVC I, 150 W für PVC I 150, 300 W für PVC 1-2-300
    Eingänge:
    Ansteuerung Ethernet
    Netzwerkprotokoll TCP/IP oder UDP/IP
    Verbindungsdienste Telnet, UDP oder TCP Sockets (z.B. für Winsock-API)
    Datenübertragungsdienste feste oder dynamische Vergabe (DHCP/BOOTP)
    Ausgänge:
    Ansteuerung serielle Schnittstelle für Pick to Light-Komponenten

    Weitere Informationen

    Pick-To-Light MiniController PMC

    Der PickVision™-MiniController PMC ist die kompakte Lösung für die zentrale Steuereinheit des Stranges. Der PMC ist das Bindeglied zwischen dem PickVisionHost bzw. dem Kunden-PC und den einzelnen Pick to Light-Komponenten. Über den PickVision™-Minicontroller können bis zu 250 Systemkomponenten in einem Strang nahezu in Echtzeit angesteuert und verwaltet werden. Die Kommunikation läuft über die PickVisionServer-Software, die Parametrierung mittels PickVision-Manager. 

    Montiert wird der Minicontroller direkt neben den Kommissionieranzeigen in der Profilschiene. Die Systemkomponente PMC zeichnet sich durch eine einfache Montage und Servicierung aus und verzichtet bei den Anschlüssen auf fehleranfällige Federkontakte.

    Technische Daten:
    Anwendung Innenbereich
    Temperaturbereich -20°C bis +60°C
    Spannungsversorgung 24 VDC (13-25 VDC)
    Leistungsaufnahme typ. 3 W
    Abmessungen ca. 45 mm x 80 mm
    Strangversorgung 1x250 Teilnehmer
    Spannungsversorgung externes 24V-Netzteil notwendig
    Eingänge:
    Ansteuerung Ethernet
    Netzwerkprotokoll TCP/IP
    Verbindungsdienste TCP Sockets (z.B. für Winsock-API)
    Datenübertragungsdienste feste oder dynamische Vergabe (DHCP)
    Ausgänge:
    Ansteuerung serielle Schnittstelle für Pick to Light-Komponenten

    Weitere Informationen