• – BeeNews –
    Wird der Newsletter nicht richtig dargestellt? Klicken Sie hier für die Online-Version.
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Am 3. Juli 2014 hat die Bundesregierung das Gesetz zur Einführung eines flächendeckenden Mindestlohns verabschiedet (Mindestlohngesetz – MiLoG).
    Jeder Arbeitnehmer erhält ab dem 1. Januar 2015 eine Vergütung von brutto 8,50 EUR je Zeitstunde.
    Der Mindestlohn muss pro tatsächlich geleisteter Arbeitsstunde gezahlt werden. Wenn weder eine konkrete Arbeitszeit noch ein festes Monatsgehalt vereinbart wird, darf der effektive Bruttostundenlohn umgerechnet nicht unter dem Mindestlohn liegen. Dies gilt auch für geringfügige Beschäftigungen. Sonderzahlungen dürfen nur auf den Mindeststundenlohn angerechnet werden, wenn die Zahlung an keine weiteren Voraussetzungen geknüpft wird. Der Mindestlohn gilt für „Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer“.
    Vom Mindestlohn nicht erfasst sind somit Auszubildende und „andere Vertragsverhältnisse“ i.S.d. § 26 BBiG. Ferner gilt der Mindestlohn nicht für ehrenamtliche Tätigkeiten und für Personen unter 18 Jahren ohne abgeschlossene Berufsausbildung.

    Um einen reibungslosen Ablauf unserer Zusammenarbeit zu gewährleisten, füllen Sie bitte das Vereinbarungsschreiben aus und senden Sie es uns umgehend per Post oder per eMail (crm@beewatec.de) zurück.

    >> Download Vereinbarungsschreiben <<
    Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.



    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr BeeWaTec-Team



    BeeWaTec GmbH BeeWaTec GmbH
    Kunstmühlestr.16, 72793 Pfullingen
    Tel. +49 (0) 7121 628 716 0, Fax +49 (0) 7121 628 716 499
    info@beewatec.de - www.beewatec.de
    Falls Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten, melden Sie sich ab unter crm@beewatec.de