Donnerstag Oktober 22, 2020

FTS-Systeme

FTS-Systeme heißen BGV bei BeeWaTec

Die FTS-Systeme heißen bei BeeWatec: BGV, mit anderen Worten BeeWaTec Guided Vehicles.
„BVG-Systeme, ebenso wie Sonderlösungen aus dem Rohrstecksystem entstehen inhouse.“

Clever kombiniert – Gespräch mit FTS-/AGV-FACTS

„Im Jahre 2010 übernahm man sehr frühzeitig und weitblickend einen deutschen FTS-Hersteller. Die Produktion wurde nach Pfullingen verlagert, wo sie auch heute noch angesiedelt ist.“

„Unsere FTS-Systeme sind mit unterschiedlichen Navigationstechnologien ausgestattet. Bevorzugt navigieren die BGVs jedoch mit dem SLAM (Simultaneous Localization and Mapping) verfahren, so dass sie frei in
ihrer Umgebung navigieren
.“

Jens Walter ist im Management tätig und vor allem zuständig für den Bereich Automation. Er betont, dass Software- und Mechanik-Engineering,
Elektrik, Chassismontage und Inbetriebnahme im eigenen Hause erfolgen
.

Die hohe Fertigungstiefe bietet Vorteile bei Beschaffung und Service, so dass FTS-Anwendungen nehmen zu. Wir erhalten Anfragen aus sehr unterschiedlichen Branchen.

„Wir sehen uns als Produkt-und Systemlösungsanbieter. Wir bieten FTS- Systeme als Stand Alone Produkt oder in einer Produkt- und Systemlösung in Verbindung mit weiteren Produkten aus unserem Portfolio an. z.B. unsere Schwerkraft-Übergabestationen aus dem bewährten Rohrstecksystem, um die Übergaben zwischen den Stationen und den
BGVs zu automatisieren
.“

Jens Walter im Gespräch mit FTS-/AGV-FACTS

FTS-Systeme mit Ladesystemen kombiniert?

Übrigens arbeitet BeeWaTec schon an Co-Bot-Lösungen. Also an FTS mit aufgebautem Roboterarm, die mit dem Arbeiter/ Werker kollaborieren. Den Zukauf eventueller FTS-Start-Ups sieht Walter nicht als zielführend, weil das eigene Portfolio alle bisherigen Kundenanfragen erfassen und abbilden kann.

Seit 2018 ist man Partner der japanischen Firma Daihen, welche unter anderem induktive Ladesysteme anbietet. Hier übernimmt BeeWaTec im Europäischen Raum, den Vertrieb, die Kundenbetreuung, sowie den Service. Diese Systeme eignen sich etwa zum kontaktlosen Aufladen von FTS-Batterien, für Flurförderzeuge und doch noch viele andere mobile innerbetriebliche Arbeitsgeräte.“

Möchten Sie mehr über die FTS-Systeme erfahren?

Sie können den ganzen Artikel von FTS-/AGV-FACTS hier durchlesen (Seite 25): Gespräch mit FTS-/AGV-FACTS

Oder als PDF herunterladen, so dass Sie es für später auch am Hand haben Herunterladen

Quelle: www.ftsagv.comGespräch mit FTS-/AGV-FACTS